THERMISmooth™

THERMISmooth™ ist ebenfalls ein nicht-invasives Verfahren zur effektiven Faltenbehandlung. Es wird mit Hilfe eines speziell entwickelten thermistorgesteuerten Handstücks die Haut mittels Radiofrequenz auf eine gewünschte therapeutische Temperatur erwärmt.

Durch die konstante Erwärmung der Haut werden die Fibroblasten (ein Hauptbestandteil des Bindegewebes) angeregt, über einen längeren Zeitpunkt neues Kollagen zu bilden. Diese kontrollierte therapeutische Erwärmung trägt zu einer sichtbaren Straffung und Glättung der Augen-, Mund-, Wangen- und Halspartie bei.

Bei der THERMISmooth™-Behandlung werden immer kleine Zonen für etwa fünf Minuten erwärmt, um eine anhaltende Erhitzung auf das Zielgewebe zu erreichen.

Ich empfehle, den Eingriff in einer Serie von 3-6 Behandlungen zu wiederholen, um das gewünschte kosmetische Ergebnis zu erreichen und zu halten. Viele Patienten empfinden das Verfahren wie eine sehr angenehme warme Massage.

Die THERMISmooth™-Therapie ist die perfekte Lösung gegen Falten ohne chirurgische Eingriffe oder körperfremde Zusatzstoffe. Nebenwirkungen sind bislang nicht bekannt.

Es gibt keine „Ausfallzeit“ durch Schmerzen oder notwendige Abheilungsprozesse – Sie sind sofort gesellschaftsfähig. Auch eine Kombination mit anderen Methoden der Hautverjüngung, wie einer Botox®-Behandlung oder Faltenunterspritzung, sind möglich.

Haben Sie Fragen zu THERMISmooth™? Dann stehe ich Ihnen gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Termine können Sie online, per E-Mail unter info@moheb.hamburg oder per Telefon unter der 040 35 00 4812 vereinbaren.

Zur ONLINE-Terminbuchung