Faltenbehandlung mit Filler

Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure

Hyaluronsäure ist ein körpereigener Stoff, der im Bindegewebe vorkommt, Kollagen ist auch ein körpereigener Stoff im Bereich der elastischen und kollagenen Fasern.

Durch den Alterungsprozess der Haut nimmt das Wasserbindevermögen im diesem Bereich ab. An diesen Stellen kommt es zur Entstehung von Falten.

Durch die Behandlung mit Hyaluronsäure ist es möglich, diese Falten durch Injektionen entlang der Hautabsenkung zu unterspritzen und diese durch den nachträglich hoch Wasserbindenden Füllstoff zu polstern. Der Volumen‐ und Lifting‐Filler Radiesse® eignet sich ideal für das Auffüllen von verlorengegangenem Volumen bei Hohlwangen und im Bereich des Jochbeins, aber auch für andere Gesichtsbereiche oder für die Hände.

Wie läuft die Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure ab?

Für Lippenauffüllungen ist Hyaluronsäure sehr gut geeignet. Eine Betäubung ist bei allen Eingriffen nur lokal mit Anästhesiespritze oder Betäubungssalbe nötig.

Nach der Unterspritzung wird die Haut leicht massiert, um die Angleichung an das umliegende Gewebe zu erleichtern. Nach der Behandlung unmittelbar nach der Unterspritzung zeigen sich kurzzeitig leichte Schwellungen und Rötungen an den Einstichstellen, die jedoch sehr schnell abklingen.

Eine Nachbehandlung ist nach 6-12 Monaten empfehlenswert. Rauchen und Sonnenbäder verkürzen die Wirkungsdauer.

Haben Sie Fragen zur Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure? Dann stehe ich Ihnen gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Termine können Sie online, per E-Mail unter info@moheb.hamburg oder per Telefon unter der 040 35 00 4812 vereinbaren.

Flatenbehandlung mit Filler Hamburg - Dr. Moheb

Zur ONLINE-Terminbuchung