Augenlidkorrektur

Wir alle sehen hin und wieder müde aus. Doch wenn Tränensäcke, Schlupflider oder faltige Unterlider trotz ausreichendem Schlaf und ausgewogener Ernährung Ihr steter Begleiter sind und Sie wieder jünger und frischer aussehen möchten, dann stehen Ihnen in meiner Praxis fachkundige Maßnahmen zur Verfügung.

Eine Augenlidkorrektur wird bei Schlupflidern, vorgewölbten Tränensäcken oder für einen frischeren und ausdrucksvolleren Blick angewendet.

Die Ober- und Unterlidstraffung kann auch zusammen in einer OP vorgenommen werden und sorgt in der Kombination dafür, dass Ihr Gesicht im gesamten oberen Bereich wieder jünger und vitaler aussieht. Selbstverständlich kann ich auch zeitgleich eine Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure oder Kollagen durchführen.

Wie werden Schlupflider korrigiert?

Schlupflider lassen sich wunderbar mit einer Oberlidstraffung beseitigen. Mit einem Skalpell oder Laser wird entlang der Lidfalte geschnitten. Dabei werden die überschüssige Haut und der ein Muskelstreifen mit dem darunter liegenden Fettgewebe in notwendigem Umfang abgetragen. Die Schnittstelle erfolgt mittels sogenannter Intrakutannaht, d.h. die Haut wird mit einem fortlaufen Faden genäht.

Wie werden Tränensäcke und Unterlidfalten korrigiert?

Tränensäcke und Unterlidfalten entstehen durch entweder zu viel oder zu wenig Fett im Unterlidbereich. Daher werden hier bei einer Unterlidstraffung auch zwei verschiedene Methoden angewendet. Beide Operationen erfolgen ambulant unter lediglich örtlicher Betäubung nur dauern ca. 60 Minuten.

  1. Liegt ein Hautüberschuss vor, wird am unteren Lidrand geschnitten und überschüssige Haut, Muskel sowie Fettanteile entfernt. Auch hier wird die Wunde per fortlaufender Naht geschlossen. Jüngere Patienten weisen in der Regel keinen Hautüberschuss sondern nur vorgewölbte Fettpolster auf. In diesem Fall wird das Fett durch einen verkleinerten Eingriff von der Innenseite des Unterlids (transjunktivale Blepharoplastik) entnommen.
  2. Besteht im Unterlidbereich ein Fettmangel, dann kann dieses operativ in die Augenhöhle verlegt werden, wodurch der Augapfel wieder weiter nach vorne kommt. Durch die anschließend weniger tiefliegenden Augen wirkt die Augenpartie wieder jünger und das eingelagerte Fett verhindert ein erneutes Absinken des Augapfels im Alter.

Nach der Operation kann es zu leichten Schmerzen und Schwellungen kommen, daher eignen sich kühle Kompressen oder Kühlbrillen. Auf Kontaktlinsen sollte während der ersten sieben Tage nach der Operation verzichtet werden. Anstrengende Sportarten sollten erst zwei Wochen nach dem Eingriff wieder auf dem Plan stehen. Auch starkes Make-Up im Augenbereich ist erstmal für zehn Tage zu vermeiden.

Haben Sie Fragen zur Augenlidkorrektur? Dann stehe ich Ihnen gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Termine können Sie online, per E-Mail unter info@moheb.hamburg oder per Telefon unter der 040 35 00 4812 vereinbaren.

Radiofrequenz Hamburg - Dr. Moheb Hamburg

Profesionelles Make-UP Hamburg - Dr. Moheb

Zur ONLINE-Terminbuchung